Zurück zu Unsere Nährstoffe im Überblick

Die Makronährstoffe

Makronährstoffe für unseren Organismus

Makronährstoffe wie Kohlenhydrate, Proreine und Fette sind die maßgeblichen Nährstoffe zur Energiegewinnung und Aufbau unseres Körpers

Makronährstoffe sind Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette. Kohlenhydrate und Fette dienen dabei besonders der Energieversorgung des Körpers, während Eiweiße vorwiegend als Bau- und Funktionsstoffe zum Einsatz kommen.

Kohlenhydrate dienen in der Hauptsache der schnellen Energieversorgung des Organismus. Viele Pflanzen werden gezielt als Kohlenhydratquelle angebaut.

Fette fette Öle sind gute Energielieferanten und ein wichtiger Energiespeicher im Körper. Diese werden in Triglyceride und Fettsäuren aufgespalten zu Energie umgewandelt. Besonders das Herz benötigt die die langkettigen Fettmoleküle.

Proteine (Eiweiße) werden zu körpereigenen Stoffen umgebaut. Neben Strukturproteinen wie in Muskeln sind hier auch Enzyme zu nennen. Dazu werden die Proteine zuerst in die Grundbausteine, die Aminosäuren, gespalten und dann zu neuen Proteinen zusammengesetzt.

Die Beiträge diesr Kategorie aunzeigen